Sie sind hier: Reisen Kanada » Rundreisen Kanada » Studienreisen & Gruppenreisen » Kanada - Impressionen im Osten
 Kanada - Impressionen im Osten

Studienreise Kanada - Impressionen im Osten: Auf unserer zwölftägigen Rundreise entdecken Sie die Wale des St.-Lorenz-Stroms und die Niagarafälle. In Québec, Montréal, Ottawa und Toronto erleben Sie, dass Kanada alles bietet: von Altstädten mit Pferdekutschen bis zu Metropolen am Puls der Zeit. Ob die bunt gemischte Bevölkerung ...

» Studienreise Kanada - Impressionen im Osten «
Reise-Nr. 560

... des Einwanderungslandes Kanada so ideal zusammenhält, wie es nach außen den Eindruck macht, verrät Ihnen Ihre Studiosus-Reiseleiterin. Auf unseren Terminen im Herbst treiben es die Wälder Ostkanadas ebenfalls besonders bunt: Ahorn, Eichen und Espen glühen in Rot, Gelb, Lila und Bronze - Farben von einer Intensität, wie wir sie in Europa nicht kennen.

Höhepunkte der Reise nach Kanada

Ostkanadische Metropolen und grandiose Natur. Stationen Ihrer Studienreise durch den Osten Kanadas: Montréal, Ottawa, Toronto, der Algonquin-Park und die Niagarafälle. Viele Termine im Indian Summer. Walbeobachtung auf dem St.-Lorenz-Strom. Treffen mit einem Ranger im Algonquin-Park. Frühstück und ein Abendessen inklusive.

Die Reiseroute

» Der Reiseverlauf «
Der Reiseverlauf

Ihr Reiseerlebnis im Detail

  • 1. Tag: Auf nach Québec
    Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Am Vormittag Flug mit Air Canada von Frankfurt nach Montréal (Flugdauer ca. 8,5 Std.). Mittags kommen Sie an und fahren mit Ihrer Studiosus-Reiseleiterin gleich auf den Mont Royal, um einen ersten Überblick über die Kulturmetropole Montréal zu gewinnen. 20 km. Nach dem Check-in ins Hotel bleibt Zeit für erste Streifzüge durch die nahe gelegene Altstadt.
  • 2. Tag: Französisches Montréal
    Auf einer Stadtrundfahrt sehen wir das Olympiagelände und die Inseln im Fluss und lassen uns dann bannen von der magischen Atmosphäre in der Basilika Notre-Dame. Die freie Mittagszeit können Sie in Vieux-Montréal genießen. Ihre Reiseleiterin hat eine Reihe von Tipps parat. Am Nachmittag fahren wir weiter nach Québec. 270 km. Zwei Übernachtungen am Rande der Altstadt.
  • 3. Tag: Québec, Bastion der Tradition
    Auf der Zitadelle blicken wir wie die Gardesoldaten mit ihren englischen Fellmützen über den St.-Lorenz-Strom. In der französisch anmutenden Altstadt (UNESCO-Welterbe) fehlt uns zwischen Steinhäusern, Brasserien und Patisserien nur noch die Baskenmütze zum Glück. Das Rattern der Pferdekutschen, mit denen heute Touristen die Stadt durchqueren, versetzt uns in ferne Zeiten. Wie ernst meinen es die Frankokanadier mit ihrem Wunsch nach Unabhängigkeit? Ihre Reiseleiterin weiß mehr darüber. Besondere Atmosphäre hat die Unterstadt. Abends Lust auf Glamour? Dann probieren Sie im noblen Chateau Frontenac einen Martini Roosevelt oder einen Martini Churchill - benannt nach illustren Gästen des Hauses.
    Lust auf Extratouren? Studiosus hat immer wieder Alternativen zum Programm vorbereitet. Ihnen ist heute statt nach gemeinsamem Stadtrundgang mehr nach Museum? Das Musée de la Civilisation begeistert nicht nur durch seine spektakuläre Architektur. Am alten Hafen können Sie sich vorstellen, wie die Entdecker an Land gingen: an der Spitze ein Mann mit dem glamourösen Namen Jacques Cartier.
  • 4. Tag: Am St.-Lorenz-Strom
    Wir folgen dem St.-Lorenz-Strom flussabwärts, bewundern die rauschenden Wasserfälle von Montmorency und gelangen zur Kirche Ste-Anne-de-Beaupré, einem der ältesten Wallfahrtsorte Nordamerikas. Zwischenstopp in Baie-St-Paul: Der Geburtsort des Cirque du Soleil ist bekannt für seine Kunstgalerien und zieht schon seit Jahrhunderten die Landschaftsmaler an. Unser Ziel: Tadoussac. 220 km. Trinken Sie Ihren Aperitif in der Lobby unseres stilvollen Hotels. Unter den knallroten Dächern wurde John Irvings Roman "Hotel New Hampshire" mit Jodie Foster und Nastassja Kinski verfilmt. Oder noch Lust auf einen Spaziergang bei Sonnenuntergang? Dann halten Sie auf dem Granitfelsen am Fjord Ausschau nach weißen Walen! Zwei Übernachtungen in Tadoussac.
  • 5. Tag: Wale im St.-Lorenz-Strom
    Heute rechnen wir mit einer hohen Walbeteiligung: Die Mündung des St.-Lorenz-Stroms ist ein Spielplatz dieser Ozeanriesen. Vor unserem Boot gleiten Buckel-, Beluga-, Finn- und Minkwale durch die Fluten. Wir pirschen uns jedoch nur bis auf 200 m heran. Im Anschluss sprechen wir mit einem Mitarbeiter des Informationszentrums für Meeressäugetiere (CIMM) über den Artenschutz und darüber, wie wichtig die Wale für die Region sind. Auch Kanada hat seine Umweltprobleme! Der Nachmittag ist frei - perfekt, um zu den Sanddünen am St.-Lorenz-Strom zu wandern.
  • 6. Tag: First Nations in Wendake
    Auf dem Weg zurück am St.-Lorenz-Strom entlang machen wir halt im Reservat Wendake und sprechen mit einem Angehörigen der First Nations darüber, wie die Menschen hier vor der Ankunft der Europäer lebten. Freuen Sie sich danach auf die Berge der Laurentides! 460 km. Zwei Übernachtungen in einem Resorthotel am Lac Sacacomie.
  • 7. Tag: Laurentides - Wildnis und Freiheit
    Am Vormittag unternimmt Ihre Reiseleiterin mit Ihnen eine Wanderung (2 Std., leicht, ↑100 m ↓100 m) durch die Wildnis in der Umgebung des Hotels. Danach können Sie eigene Wege gehen. Wie wäre es z.B. mit einer Kanufahrt auf dem See? Oder Sie gehen schwimmen, im Sommer im See, im Herbst im Pool. Oder Sie lassen sich im Hotel-Spa massieren. Das Hotel bietet verschiedene Aktivitäten an, von denen Fischen und eine Tierbeobachtungstour nur eine kleine Auswahl sind.
  • 8. Tag: Hauptstadt Ottawa
    Auf nach Ottawa! Während der Fahrt hören Sie von Ihrer Reiseleiterin, wie Kanada seine Einwanderungspolitik gestaltet. 300 km. Am Nachmittag öffnet sie Ihnen im Museum of History die Tür zu den Riten und Bräuchen der Westküstenindianer. Vom Parlamentshügel blicken wir auf den Ottawa River. Der Rideau-Kanal mit seinen Schleusen zählt zum UNESCO-Welterbe! Und auf dem Markt haben die Farmer nicht nur äußerst dekorativ ihre Ware ausgelegt, sondern erzählen uns auch mit Stolz von ihren Produkten. Wir probieren Leckereien mit Ahornsirup.
    Mehr als das gemeinsame Programm interessiert Sie die Malerei Kanadas? Dann lassen Sie sich die National Gallery im spektakulären Neubau des kanadischen Architekten Moshe Safdie nicht entgehen: Zu den Highlights zählen hier die Landschaftsbilder der kanadischen Group of Seven.
  • 9. Tag: Algonquin Provincial Park
    Zurück zur Natur! Im Algonquin Provincial Park wandern wir auf leichten Wegen durch die ursprünglichen Wälder (2 Std., leicht, ↑100 m ↓100 m). Wir begegnen einem Ranger, mit dem wir uns über die reiche Natur Ostkanadas unterhalten können und der uns sicher sagen kann, was es mit der Farbenpracht im Herbst auf sich hat. Fahrtstrecke 380 km.
  • 10. Tag: Hoch hinaus in Toronto
    Willkommen in Toronto! 220 km. Nicht nur das architektonische Selbstbewusstsein, auch der Anblick ist die Höhe! 553 m reckt sich der CN Tower in den Himmel. Natürlich fahren wir hoch - und ganz Mutige wagen sich sogar auf den Glasboden! Zu unseren Füßen liegt der Sky Dome. Und die Glitzertürme der größten Stadt Kanadas spiegeln sich im Blau des Ontariosees. Am späten Nachmittag können Sie eigene Wege gehen. Lust auf Shopping? Wenn Sie Fashionista sind, geraten Sie im Eaton Centre und im Bloor Yorkville Centre in Verzückung. In Chinatown essen Sie so gut chinesisch, dass Sie vergessen, wo Sie sind. Abends erwacht Toronto an der Harbourfront und im Distillery Historic District zum Leben. Zwei Übernachtungen in Toronto.
    Statt in die Höhe auf den See: Sie setzen über zu den Toronto Islands - die Aussicht auf die Skyline ist von hier wirklich grandios. Auf Centre Island angekommen, können Sie an Bord der Edison gehen. Das Elektroboot gleitet völlig geräusch- und emissionsfrei durch die Lagunenlandschaft der Inseln. Die entspannendste und umweltfreundlichste Art, Torontos "Inselwelt" zu entdecken!
  • 11. Tag: Donnernde Niagarafälle
    Das Tosen der Fluten im Ohr, ihre Urgewalt vor den Augen und im Gesicht das Gefühl, auf einen riesigen Wasserzerstäuber zuzufahren: So geht es Ihnen, wenn wir heute mit der Niagara Hornblower bis fast unter die Niagara Falls kommen. Auge in Auge mit den berühmtesten Wasserfällen der Welt, wird Ihren Ohren schnell klar, warum die Indianer sie "donnerndes Wasser" getauft haben. Beim Blick über die Grenze in die USA denken wir über das Verhältnis der beiden Länder nach. Niagara-on-the-Lake versetzt uns dann ins 19. Jahrhundert zurück. In Toronto verbringen Sie Ihren letzten gemeinsamen Abend in Kanada mit Ihrer Reiseleiterin und der Reisegruppe und tauschen beim Abschiedsessen Erinnerungen an die Rundreise aus. 290 km.
  • 12. Tag: Rückflug nach Frankfurt
    Den Vormittag gestalten Sie nach Lust und Laune. Nutzen Sie die Zeit, um am Harbourfront Centre das Glitzern des Ontariosees zu sehen, am Kensington Market nach Vintage-Mode zu stöbern oder das Künstlerviertel Cabbagetown zu erkunden. Nachmittags fliegen Sie mit Air Canada nach Frankfurt (nonstop, Flugdauer ca. 8 Std.).
  • 13. Tag: Zurück in Europa
    Ankunft in Frankfurt am Morgen und Anschluss zu den anderen Städten.
Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Umfangreiche Leistungen inklusive

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Air Canada z.B. von Frankfurt oder Zürich nach Montréal und zurück von Toronto; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 130 €)
  • Transfers/Ausflüge/Rundreise in bequemen Reisebussen (Klimaanlage)
  • 11 Übernachtungen, Hotels meist mit Klimaanlage, teilweise auch mit Hallenbad
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Abschiedsabendessen im Hotel
  • Speziell qualifizierte Reiseleiter
  • Bootsausflug zur Walbeobachtung
  • Bootsfahrt an den Niagarafällen
  • Eintrittsgelder (ca. 95 €)
  • Einsatz des Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich
Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten. Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

Ihre Hotels in Kanada

NächteOrtHotelKategorie
1MontrealEmbassy Suites* * * *
2QuebecChateau Laurier* * * *
2TadoussacTadoussac* * * *
2Lac SacacomieSacacomie* * * *
1OttawaLord Elgin* * * *
1HuntsvilleDeerhurst Resort* * * *
2TorontoHilton* * * * (*)

Indian Summer

Bei normaler Witterung färbt sich das Laub im Osten Kanadas am intensivsten zwischen Mitte September und Anfang Oktober. Witterungsbedingt kann sich die Laubfärbung in manchen Jahren um einige Tage verschieben. Bitte beachten Sie auch unsere Studienreise zum Indian Summer nach Neuengland.

Unser Tipp für Alleinreisende

Alleinreisenden bieten wir mit der Option "halbes Doppelzimmer" die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen. Gerne beraten wir Sie.

Sicher & Gesund

Wenn Sie sich für diese Reise entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin.

Einreise nach Kanada

Reisepass und eTA-Genehmigung erforderlich. In Kanada benötigen Sie eine kostenpflichtige Einreisegenehmigung, die Electronic Travel Authorization (eTA). Alle Flugreisenden müssen vor Abflug nach Kanada diese Einreisegenehmigung online für 7,- CAD beantragen. Die Einreisegenehmigung ist dann für fünf Jahre gültig und lässt sich in diesem Zeitraum für beliebig viele Reisen nutzen. Auf Wunsch übernimmt Studiosus für Sie die Registrierung gegen eine Gebühr von 10 EUR. In diesem Fall benötigen wir von Ihnen das sorgfältig ausgefüllte und unterschriebene Formular, das Sie zusammen mit Ihren Reiseunterlagen erhalten, bis spätestens vier Wochen vor Reisebeginn. Keine Impfungen vorgeschrieben.

Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen einen Reisepass, der mindestens für die Dauer des geplanten Aufenthaltes gültig sein muss. Die Einholung einer eTA-Genehmigung (Electronic Travel Authorisation) vor der Einreise auf dem Luftweg ist verpflichtend.

Kinder benötigen ein eigenes Reisedokument. Zudem bestehen Sonderregelungen für Minderjährige, die nicht mit beiden Elternteilen einreisen.

Für Reiseteilnehmer mit anderer Nationalität gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Bitte erkundigen Sie sich darüber in Ihrem zuständigen Konsulat.

Auf die Mitnahme von Lebensmitteln nach Kanada sollte aufgrund der strengen Einfuhrbeschränkungen möglichst verzichtet werden. Im Bedarfsfall kann man man sich vorab bei der Canadian Food Inspection Agency auf der Internetseite http://www.inspection.gc.ca über die entsprechenden Regelungen erkundigen.

Wichtiger Hinweis

Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

Reisetermine 2018 und Ab-Preise* in €

Bitte teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit. Vielen Dank.

» Termine und Preise «
Termine und Preise

Copyright by Studiosus



Anfrage zu diesem Kanada Reiseangebot

Hier können Sie uns eine Anfrage zu diesem Reiseangebot senden. Diese Anfrage ist für Sie unverbindlich und kostenlos. Je mehr Informationen Sie uns geben, um so detaillierter können wir auf Ihre Reisewünsche eingehen. Vielen Dank.


Die mit einem "*" gekennzeichneten Felder müssen eingegeben werden.
 
  
Anrede
 Frau   Herr 
Name   
Straße   
PLZ   
Ort   
Land   
Telefon   
Mobil   
Telefax   
E-Mail *   
  
Rückruf
 Bitte für ein Beratungsgespräch zurückrufen. 
Reise-Daten  Bitte die gewünschten Reisedaten eingeben. 
Anreisetag  (Datum) 
Abreisetag  (Datum) 
Dauer (Wochen)
 1 Woche   2 Wochen   3 Wochen 
 4 Wochen   länger 
Dauer (Tage)   
Gewünschter Abflughafen  (z.B. Frankfurt) 
alternativ  (z.B. München) 
Reisende   
Anzahl (ges.)      Erwachsene        Kinder     
  
Wünsche / Fragen
Newsletter
 Kostenlosen Newsletter abonnieren 
       


Alle Daten werden von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Seite drucken Druckversion         zum Seitenanfang Seitenanfang
Quick-Select
Charmantes Ostkanada
1.854,- €
17-tägige Bed & Breakfast Tour
Indian Summer
3.395,- €
13-tägige Studienreise
Pazifik & Rocky Mountains
2.895,- €
14-tägige Rundreise Westkanada
Kontakt

Ihre Ansprechpartner

Travel Office Gunzenhausen
Kanada-Spezialist
Susanne Stafflinger
Zum Gänssteg 2
91735 Muhr am See
Tel.: (0 98 31) 8 82 44 10

Reisestudio Krebs
Kanada-Spezialist
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel: (06053) 7069877
Fax: (06053) 7069878

ReiseversicherungReiseversicherung

Preiswerte Reise-Rücktritts- und Krankenversicherung online abschließen

ReiseliteraturReiseliteratur!

Reiseführer jetzt schon ab 4,95 €


Rundreisen weltweitRundreisen weltweit

Last Minute & mehr
Reisen nach Neuseeland
Reisen nach Australien
Reisen nach Südafrika
Reisen nach Ägypten
Reisen in die USA
Reisen Südamerika
Reisen Orient / Pilgerreisen
Reise Asien / Reise Japan
Europa / Städtereisen
Reisen Persien / Iran
Sportreise / BestPrice Reise
Luxusreisen / Kreuzfahrten
Rundreisen / Weltreisen


Kanada Reisen Urlaub Flug Mietwagen Wohnmobil Reisen nach Kanada Rundreisen Individuelle Reisen - www.kanada.xtremo.de

Reisestudio Krebs
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel.: (0 60 53) 7 06 98 77

Travel Office Gunzenhausen
Zum Gänssteg 2
91735 Muhr am See
Tel.: (0 98 31) 8 82 44 10

» Kontakt per E-Mail
 
» Sitemap
» Reiseveranstalter

» Unser Team
» Feedback
» FAQ
» AGB
» Impressum

Besuchen Sie uns bei FacebookBesuchen Sie uns bei Google+Besuchen Sie uns bei twitter

Reiseziele: Reisen Asien | Reisen Neuseeland | Reisen USA | Reisen Japan | Reisen Australien | Reisen Orient | Reisen Südafrika | Reisen Südamerika